Die Stipendieninitiative war nicht radikal

Immer wieder höre ich den Kommentar, dass die Idee der Stipendieninitiative zwar gut gewesen sei, die vorgeschlagene Lösung aber zu radikal gewesen sei und zuviel gekostet hätte. Dies ist Unsinn. In diesem Blog-Beitrag werde ich deshalb darlegen, wieso die Stipendieninitiative nicht im entferntesten radikal war. Die Behauptung, die Forderungen der Initiative seien nicht finanzierbar, ist angesichts anderer Mehrausgaben, die das Parlament getätigt hat, ohnehin nicht haltbar. In einem früheren Beitrag habe ich bereits aufgezeigt, dass in der Schweiz die Stipendien viel weiterlesen…

Private Hochschulen in der Schweiz

Wenn es um private Hochschulen geht, denkt man häufig an die USA. Dabei wird vergessen, dass es auch in der Schweiz eine Reihe von privaten Hochschulen gibt. Einige davon sind Titelmühlen, die von der äusserst liberalen Schweizer Gesetzgebung für höhere Bildungsinstitutionen profitieren. Von diesen soll hier aber nicht die Rede sein. In diesem Text geht es um Institutionen, die entweder in der Schweiz offiziell als Hochschule anerkannt sind oder die über eine Akkreditierung einer namhaften ausländischen weiterlesen…